06. November 2020

Das waren die Digitaltage von ti&m

digitaltag_visual_blog

Wir haben mit mehreren Learning Labs und einem hack an app an den Digitaltagen teilgenommen. Im Fokus standen Themen wir die Cloud, E-ID mit Blockchain oder die Bedeutung von Design. Hier kannst du alle Beiträge nachschauen.

Die Schweizer Digitaltage sind vom 1. bis zum 3. November über die Bühne gegangen. Schweizer Unternehmen, Organisationen und Verbände haben an diesen Tagen unter dem Claim: "Welche Zukunft wollen wir?" gezeigt, wie die Digitalisierung die Gesellschaft und Wirtschaft prägen wird. Aufgrund der Corona-Situation fanden nahezu alle Veranstaltungen digital statt.

ti&m hat sich mit mehreren Beiträgen zu Wort gemeldet. Hier kannst du die Videos nachschauen:

Impressionen von den Digitaltagen

 


Christoph Grau
Christoph Grau

Christoph Grau ist seit September 2018 bei ti&m tätig und verantwortet die Medienarbeit. Davor arbeitete er mehr als vier Jahre als Redaktor und später als stellvertretender Chefredaktor bei einem grossen Schweizer IT-Fachmagazin. Er studierte Chinawissenschaften und Geschichte an der Freien Universität Berlin.

Weitere Blog-Beiträge

Schumann_Marie_Portrait
art@work Softspace – Daten erlebbar machen

Egal ob im Büroalltag oder Zuhause: Atmosphäre ist ein essenzieller Faktor, der uns ständig umgibt und beeinflusst. Das neue art@work Projekt Softspace von Marie Schumann bringt textile Objekte in den Raum und macht damit Daten und Informationen haptisch erfahrbar. Im Interview erklärt sie, wie sie das Material Textil mit ti&m verknüpfen und gleichzeitig unsere Ingenieure gewinnen will.

find more information
Marc Bühler<br/>
«Ich will ti&m als Trusted Brand in Singapur etablieren»

Marc Bühler hat im Juni die Leitung der ti&m-Niederlassung in Singapur übernommen. Seit mehr als zehn Jahren lebt und arbeitet er in Singapur. Wie er in die IT kam, was er in seiner Freizeit tut und wie er seine Start-up-Erfahrung für die Niederlassung in Singapur einbringen will, erzählt er im Interview.

find more information
Axpo Agile Workshop Lead Image
Wie man mit dem Bau eines Marsrovers agiles, skaliertes Vorgehen lernt

Wie man agiles Arbeiten auch spielerisch erlernen kann, haben wir bei der Axpo gezeigt. Wir bauten einen Marsrover mit agilen Methoden. Was gar nicht so einfach war, jedoch gut gemeistert wurde.

find more information